Gutes-Marketing-Jeannie-La-Coupe-Instagram (002)
Gutes-Marketing-Jeannie-La-Coupe-Instagram

Jeannie La Coupe auf Instagram

Friseurmeisterin Canan "Jeannie" Cabbar veröffentlicht für ihren Salon Jeannie La Coupe in Köln-Nippes nahezu jeden Tag einen neuen Beitrag auf Instagram. Und das nicht ohne Grund: Denn neue Kunden gewinnt sie hauptsächlich über Social Media.

Ausgangssituation

Friseurmeisterin Canan „Jeannie“ Cabbar hat im Sommer 2018 ihren Friseursalon „Jeannie La Coupe“ in Köln-Nippes eröffnet. Damals war sie 25 Jahre, also in einem Alter, in dem nahezu jeder Instagram nutzt. Entsprechend naheliegend war es, Insta auch fürs Marketing zu verwenden. So hat sie bereits vor der Eröffnung ihres Salons einige Beiträge dort veröffentlicht und bezahlte Werbung geschaltet. Zusätzlich hat Canan Cabbar Flyer auf dem Trödelmarkt verteilt und in der „Nippes“-Gruppe auf Facebook (mit über 20.000 Mitgliedern) auf ihren Salon aufmerksam gemacht. Da sie und ihre Kollegin darüber hinaus bereits viele Kontakte hatten, war „Jeannie La Coupe“ schon am Tag der Eröffnung für den ersten Monat ausgebucht. Um erfolgreich zu bleiben, war aber klar, dass man auf Instagram dauerhaft präsent sein muss.

Maßnahme

Nahezu täglich veröffentlicht Canan Cabbar auf Insta einen neuen Beitrag und eine Story. Fast immer handelt es sich um Vorher-Nachher-Bilder oder kurze Videos von der fertigen Frisur – meistens von Damen. Herrenhaarschnitte sind leider oft unspektakulär, beklagt Canan Cabbar, außerdem scheuen Frauen weniger die Kamera. Zwar wollen auch sie sich meist nur von hinten fotografieren lassen, da sieht man die Frisur allerdings ohnehin besser. An guten Tagen fotografiert Canan Cabbar vier bis fünf Haarschnitte. Aufgenommen werden die Bilder vor Ort und mit dem Smartphone. Als Lichtquelle wird meist Tageslicht verwendet, bei Dunkelheit ein Ringlicht hinzugezogen. Auf Apps zur Bildbearbeitung verzichtet Canan Cabbar bewusst. Alles soll ehrlich und authentisch sein. So verhindert sie auch, dass sie bei Kunden Wünsche weckt, die sie nachher nicht halten kann.

Erfolg und Ausblick

Meist bekommt „Jeannie La Coupe“ für einen Insta-Beitrag zwischen 50 und 100 Likes – was in Anbetracht der knapp 1.200 Follower ein durchaus respektabler Wert ist. Noch besser ist, dass sie durch Insta zwei bis drei Neukundenanfragen pro Woche erhält. Meist passiert das über virtuelle Mundpropaganda, indem die Follower des Salons ihre eigenen Abonnenten auf „Jeannie La Coupe“ hinweisen. Als einmal eine Influencerin mit über 150.000 Followern im Salon war, kamen mit ihr über 100 neue Abonnenten. Instagram lohnt sich für „Jeannie La Coupe“ in mehrfacher Hinsicht, hat jedoch auch Nachteile. Denn die Nutzer kennen keinen Feierabend und hätten am liebsten zu jeder Uhrzeit und an allen Tagen Antworten auf ihre Nachrichten – und zwar umgehend. Quantitativ stagniert der Kanal von „Jeannie La Coupe“ derzeit etwas. Nach Corona soll es deshalb die ein oder andere Insta-Aktion geben und das dreijährige Bestehen des Salons ausgiebig gefeiert werden.

Instagram: https://www.instagram.com/jeannie_la_coupe/

Website: http://jeannielacoupe.de/

Erstellungsdatum: Mai 2021

Ansprechpartner: